*new things to come*
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  
  *meine-Schule*
  *Göttingen*
  *Crossover*


http://myblog.de/htiduj

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
....who knows..... -->

So, Judith lebt noch!
Auch wenn diese Seite ihren Sinn nicht mehr richtig erf?llt schreib ich mal n bisschen was...

Nicht viel ist passiert und wenn noch nichts offizielles, ich hab mich bei der staatlichen Ergotherapie-Schule in Hamburg beworben und noch nichts von denen geh?rt, mein Geld ist knapp und die Suche nach nem Job ist mehr als dringend, irgendwie will ich mich nicht an diesen Zustand gew?hnen, aber irgendwie passiert doch immer irgendwas und ich hab Zeit, die ich genie?e und es ist halt wie die Ruhe vorm Sturm.
Unruhig bin ich auf jedenfall auch wenn ich wei?, dass ich nicht allin bin und in diesen Unsicherheiten EINER immer den ?berblick beh?lt!
Wenn ich k?nnte w?rd ich einfach gerne n bisschen selbstst?ndiger sein, mehr mein eigenes Leben f?hren und nicht immer von diesem ganzen Familien-Kram runtergezogen werden, meine eigenen 4 W?nde, meine eigene Ordnung, meinen eigenen Tagesablauf, ich will einfach mich entfalten k?nnen mit allem was dazu geh?rt, leben, ich w?nsch mir dass sichtbar wird wer ich bin und was ich alles kann und tue, bin doch nicht nur die Judith-die-Zuhaus-rumsitzt-nichts-macht-nur-rummeckert-
sich-langweilt-und-nicht-k?mmert-der-alles-egal-ist....
HALLOHO-Leute macht ma die Augen auf!!!!!!!!!!!!
Muss ich mich erkl?ren???? NEIN!!!!!!!!!!
und ich hoffe echt, dass bald Augen ge?ffnet werden, nicht nur meine sondern auch die von den Leuten um mich!!!!!
Wenigstens wei? EINER was in mir vorgeht, wenn ich es nicht schaffe in Worten zu fassen oder erst keiner fragt...

Und in in all dem Chaos mit dem das Jahr geendet und begonnen hat hilft mir das: (die Jahreslosung)
"Ich lasse dich NICHT fallen und verlasse dich NICHT!!!" (Josua1,5b)

So weit n bisschen was von mir!
Liebe Gr??e aus dem kalten aber sonnigen Hamburg
<>< Judith (entt?uscht UND voller Erwartung)
15.1.06 15:35


*Zufrieden? joa.... Entscheidung? NEIN*

So ihr Lieben,
jetzt mal wieder was kurzes von mir....

Ich bin immer noch total zufrieden mit meiner Entscheidung wieder nach Haus zu gehn, genie?e die Adventszeit hier und freu mich an Hamburg

Ich wei? immer noch nicht konkret was ich machen soll , ich f?hl mich in totalem Stillstand was das angeht...eine Entscheidung scheint in weiter Ferne, w?r jetzt aber mal langsam aber sicher dran!!!!!
Aber es ist auch sch?n mal Zeit einfach Zuhaus zu verbringen, oder mit lieben Leuten um mich, auch wenn soviele jetzt am studieren sind, oder einfach weiter weg, im Stress, und so viele hab ich leider auch noch nicht getroffen...

Wenn ihr wissen wollt womit ich meine t?gliche Zeit verbringe:
erstmal aus dem Bett kommen, (ist echt schwierig weil ich im Moment einfach total besch***** schlafe), dann gibt es hier im Haushalt immer wieder viele Aufgaben die niemand anderes erledigen kann, keiner hat Zeit, ich besch?ftige mich mit dem tollen Jacko-doggy-dog, den ich auch so vermisst hab, pflege meine st?ndigen Magenschmerzen, besuch wie so oft mal Dani, geh Schaufenster-shoppen, ohne Geld gibts halt nur gucken und nich kaufen, dann freu ich mich halt immer nur ?ber die sch?nen Weihnachtsdinge die ich sehe, ich liebe Weihnachten in Hamburg und ich bin so in Weihnachtsstimmung wie noch nie , dann gibts des ?fteren auch mal ne Internet-Suche wg.Ausbildung/Studium (meist nich wirklich erfolgreich...), ich les auch mal n sch?nes unkompliziertes Buch, vermisse unser kleines Auto, dass wir nicht mehr haben , sortiere viel aus, schmei?e weg, trenne mich von Dingen in meinem Zimmer und das tut echt mal gut!, ....ich wei? auch nicht aber oft rennt die Zeit nur so davon und ich komm gar nicht dazu mal mails zu beantworten, obwohl ich mich doch sooooooo dr?ber freue! (--->DANKE u.a.@Jojo und auch Lydia )

Dazu kommt, dass hier in der Familie ein paar Dinge abgehen die nicht so toll sind, und dann merk ich auch wieder,dass es gut ist hier zu sein, auch wenns mir schwer f?llt alles so auszuhalten!
Also Gebet f?r meine Zukunft und die Situation hier Zuhaus sind n?tig.......

Ich freu mich echt auf Weihnachten und hoffe das ihr alle auch trotz des Schul-, Studien-, Ausbildungs-, Arbeits-, Fsj-, Praktikums-Stress zwischen durch Pausen und Zeit findet um euch zu entspannen und zu freuen, schliesslich geht es an Weihnachten, dem Fest der Liebe , auf keinen Fall einzig und allein um die Geschenke!!!!


Liebe Gr??e <><
von *Judith* (die heute vom vielen rum-laufen total m?de ist!!!! )
7.12.05 22:52


*back home*

Ja, ich bin wieder Zuhause!
Und ich habe auch die Entscheidung getroffen nicht mehr z?ruck zu gehen und nicht mehr als Au-Pair zu arbeiten!

Jetzt muss ich einige Dinge erledigen, die Organisation informieren, die Versicherung k?ndigen, ich weiss nicht was noch alles kommen wird, aber einiges an Papier-kram wird es wohl sein!

Ich hab keine Ahnung was genau ich jetzt machen werde, ob Ausbildung, Studium, was auch immer, ich weiss nicht was f?r mich jetzt dran ist...
Ich informiere mich und ?berlege, muss mich auch irgendwann entscheiden, und dass m?glichst bald, aber ob eine gute oder richtige Entscheidung wird weiss ich nicht.
Erstmal muss ich eine Entscheidung treffen um f?r mich zu wissen was kommt, und all die Fragen die mir jetzt gestellt werden und all der Druck der mir jetzt gemacht wird zu unterbrechen.
Ich kann es nicht leiden wenn ich wiedermal das Gef?hl hab das Leute versuchen mir zu sagen was ich machen soll und was das beste f?r mich w?re ohne mich mal zu fragen wie es mir geht und mir zu helfen raus zu feinden was ich will und was richtig f?r mich ist.....
Warum hab ich Abi gemacht?
Weil ich mir die M?glichkeit offen halten wollte zu studieren!
Soll ich jetzt studieren? Und wenn ja was???
Irgendwas um erstmal zu gucken?
Soll ich mich einfach ?berall bewerben weil es eh nicht den "Traum-Job" gibt?
Soll ich eine Ausbildung machen, weil es wichtig ist schnell auf eingenen Beinen zu stehn und Geld zu verdienen?

Ich hab keine Ahnung, ich weiss nur dass ich es nicht leiden kann wenn mir vermittelt wird, dass es nicht so wichtig ist das mir genau ?berlege was ich machen will, sondern in erster Linie Schritte getan werden m?ssen--------etwa auch wenn ich dabei ungl?cklich bin?????


Tja-gut das ich wieder hier bin und gut dass ich nicht mehr zur?ck geh!
Aber was jetzt kommen soll - keine Ahnung!
Stress, Gef?hlschaos und Existenz?ngste, ?ngste ?berhaupt, worum es sich bei mir grad haneldt....


Judith gr??t ganz lieb aus Hamburg <><



Z?hlt bei allem nicht immer noch meine Individualit?t, was kann ich gut und was soll aus meinem Leben werden?
Ja, ich wei?: Gott ist bei mir egal wof?r ich mich entscheide und was ich tue aber das hilft mir trotzdem nicht dabei welche Entscheidung ich treffen soll.....
16.11.05 23:59


*bye-bye Norge*

Hei, hei,
mein letzter Eintrag von hier aus Rygge!

Ich werd in 3 1/2 Stunden den Zug nach Oslo nehmen.
Meine Sachen sind gepackt, alles es tierisch schwer, ich hab das Bad und das Zimmer geputzt, das Bettzeug und die Handtuecher sind in der Waschmaschine , dann muss ich noch Papierkram mit Elin erledigen, bekomme mein Geld (ich kann aufm Flughafen shoppen!!!!), und um 17:55 geht der Zug von Rygge!
Ich hoffe der Koffer platzt nicht auf dem Weg nach Hause weil ich den eben nochmal aufmachen musste (ja Mama, hab Umka...(wie auch immer), da rausbekommen ) und dann hab ich noch ein paar mehr Sachen da rein gestopft und ich bin richtig ins Schwitzen gekommen, als ich versucht hab ihn zuzumachen...
Aber er ist jetzt zu und das ist das Wichtigste!

In 19 1/2 Stunden lande ich in Hamburg, und wenn ich sogar die Stunden zaehle, dann ist daraus zuschlussfolgern, dass ich mich RIESIG freu

Also, ich verabschiede mich von hier aus Norwegen und meld mich von *good-old-Germany* wieder!

Ha det <>< bye

Judith
12.11.05 14:24


*alles (fast) perfekt geplant*

Hei,
am Sonntag um 8:35 morgens geht mein Flieger von Oslo.
Da ich hier voellig ab vom Schuss bin, werd ich schon Samstag im Laufe des Tages nach Oslo fahren zu einer der deutschen Au-pairs, dann wird mich Nora (so heisst sie , vom Zug abholen und mir mit meinem tonnen-schweren Gepaeck helfen, bei ihrer Familie kann ich dann uebernachten und richtig frueh morgens mit dem Bus zum Flughafen aufbrechen!
Und dann geht der Flieger und ich bin um 10:05 in Hamburg *yeah*

Soweit so gut, jetzt noch 2 Naechte hier im Haus, 1 Nacht in Oslo, dann bin ich Zuhaus, noch 3 Tage dieses schreckliche Wetter aushalten, nur noch mein Zimmer putzen, den Rest muss ich nicht mehr machen, ist alles erledigt & heute das letzte Mal Sprachkurs und Lydia und Jasshi das letzte Mal sehn
Die beiden werd ich vermissen!!!!

Ich muss jetzt mal Einar vom Schulbus abholen, mal sehn ob ich gegen den Sturm ankomme....
Und dann muss ich ?yvind noch mit Anrufen terrorisieren damit der auch nicht vergisst, mein Ticket umzubuchen!!!!

Bis bald ihr Lieben und danke fuer die vielen Kommentare

<>< Judith ><>
(die sich freut aber auch ziemlich durcheinander ist!)
10.11.05 14:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung